So kannst du eine gute Hantelbank kaufen

Training an der HantelbankDie Hantelbank ist ein sehr nützliches Fitnessgerät, um langfristig Muskeln aufzubauen. Daher ist eine Hantelbank für alle geeignet, die ihre Muskeln trainieren wollen, um fitter und gesünder durchs Leben zu schreiten. Beim Training werden nämlich viele verschiedene Muskelgruppen im Körper angesprochen. Es kommt aber immer auf die jeweilige Übung und die Anzahl der Gewichte an, wie stark und intensiv die jeweiligen Muskeln angesprochen werden.

Generell besteht die Möglichkeit, mit einzelnen Hanteln zu trainieren oder aber auf einer kompletten Hantelbank. Diese sind in der Regel für Kurz- und Langhanteln gleichermaßen ausgelegt. Mittlerweile gibt es solche Fitnessgeräte auch für zu Hause.

Welche Hantelbanktypen gibt es?

Derweil gibt es verschiedene Hantelbanktypen, die sich vor allem durch ihre Ausstattung und Komplexität von einander unterscheiden. Der einfachste Typ ist sicherlich die sogenannte Freihantelbank. Diese wird oftmals auch römische Bank genannt. Sie besitzt keinerlei Auf- und Ablagen für Gewichte. Komplexere Hantelbänke verfügen hingegen über Langhantelablagen und eine verstellbare Rückenlehne für Schrägbank- bzw. Flachbankdrücken. Darüber hinaus kann man bei zahlreichen Modellen auch seine Beinmuskulatur durch spezielle Ablagen trainieren.

Natürlich spielt auch der Preis bei einer Hantelbank eine sehr wichtige Rolle. Günstige Hantelbanken ohne Gewichte gibt es bereits ab rund 70 Euro. Teurere Geräte können hingegen bis zu 1000 Euro kosten. Es gibt aber auch Hantelbänke im mittleren Preissegment, die sogar inklusive Gewichten und Hantelstangen angeliefert werden. Solche Modelle kosten dann rund 200 Euro bis 400 Euro. Nachfolgend kannst du eine gute Hantelbank kaufen:

Hantelbänke müssen hohe Gewichte tragen können. Mit einer Hantelbank aus Vierkantstahlrohr trifft man auf jeden Fall eine gute Wahl. Bevor man mit dem Training startet, sollte man sich auf jeden Fall über die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten informieren. Falsche Sitz- und Liegepositionen können sich genauso negativ auf die Skelettmuskulatur auswirken, wie zu schwere Gewichte.

Vorteile einer Hantelbank mit Gewichten

Beim Training auf einer Hantelbank mit Gewichten wird vor allem die Rücken-, Bauch und Armmuskulatur gestärkt. Gleichzeitig gibt es auch die Möglichkeit, Beine und Po zu trainieren. Bei einer Hantelbank mit Gewichten kommt es immer darauf an, unterschiedliche Trainingseinheiten zu absolvieren. Ein monotones Training kann nämlich sehr schnell zu einer einseitigen Belastung bestimmter Muskelpartien führen.

In der Regel werden bei solchen Hantelbanken gleich mehrere Gewichte in Form von Gewichtsscheiben und den dazugehörigen Haltestangen mitgeliefert. Die Schwere der Gewichte ist festgelegt und beginnt bei 0,5 Kilo. Die schwersten Gewichtsscheiben sind hingegen bis zu 50 Kilo schwer.

Checkliste fürs Hantelbank kaufen

Mittlerweile gibt es eine gute Auswahl an unterschiedlichen Hantelbanken inklusive Gewichten für den privaten Gebrauch. Beim Kauf sollte man immer auf folgendende Qualitätskriterien achten:

  • Belastbarkeit und Stabilität
  • Polsterung
  • Sicheres montieren der Gewichtsscheiben
  • Verstellbarkeit der Rückenlehne
  • Rutschfeste Griffe und Halterungen

Die Hantelbank mit Gewichten ist sehr gut geeignet, um verschiedene Muskelgruppen intensiv zu trainieren. Solche Hantelbanken gibt es auch für den privaten Gebrauch und sie sind gar nicht mal so teuer. Günstige Hantelbanken inklusive Gewichten gibt es nämlich bereits ab 70 Euro zu kaufen. Teurere Exemplare können hingegen bis zu 600 Euro kosten.

Der Kauf einer Hantelbank sollte aber nicht alleine vom Preis abhängig gemacht werden. Schließlich spielt die Sicherheit eine extrem wichtige Rolle. Dazu gehört auch, dass die Trainingsbank sehr stabil ist. Fitness kommt nicht von alleine. Gerade am Anfang mutet man sich oft zuviel zu. Daher sollte man sich vorab einen Trainingsplan zusammenstellen, bei dem die Leistung kontinuierlich gesteigert wird. Nachfolgend kannst du gute Hantelbänke mit Gewichten kaufen:

Warum eine klappbare Hantelbank sinnvoll sein kann

Wer regelmäßig zu Hause trainieren will, sollte sich über die Anschaffung diverser Fitnessgeräte Gedanken machen. Dazu gehört auch eine Hantelbank. Damit diese in den eigenen vier Wänden nicht so viel Platz wegnimmt, eignet sich mit Sicherheit eine klappbare Hantelbank. Wenn man sich für ein solches Gerät entscheidet, sollte man immer auf bestimmte Qualitätskriterien achten. So sollte die Bank immer einfach und schnell auf- bzw. wieder abgebaut werden können. Darüber hinaus spielt die Stabilität eine sehr wichtige Rolle. Daher sind viele Hantelbänke aus dem sogenannten Vierkantstahlrohr gefertigt.

Da jeder Mensch unterschiedlich gebaut ist, sollte sich die klappbare Hantelbank immer auf die jeweilige Größe der Trainingsperson anpassen lassen. In der Regel kann man die Rückenlehne und den Sitzbereich verstellen. Nur so ist gewährleistet, dass jeder Mensch auf der Bank trainieren kann, ohne Haltungsschäden zu bekommen. Da man beim Training häufig schwitzt, ist es von Vorteil, wenn man die Hantelbank schnell und einfach reinigen kann.

Dies gilt vor allem für die Bereiche, bei denen die Trainingsperson mit dem Sportgerät in Kontakt tritt (z. B. Rückenlehne oder Haltegriffe). Darüber hinaus gilt gerade für Untrainierte das Motto „Weniger ist mehr“. Auch wenn man zu Beginn sehr ehrgeizig ist, sollte man zunächst mit weniger Gewicht trainieren und das Pensum regelmäßig erhöhen.

Mittlerweile sind klappbare Hantelbänke auch für den privaten Gebrauch sehr erschwinglich. Klappbare Hantelbanken eignen sich für alle, die gerne mit solch einem Sportgerät zu Hause trainieren wollen. Günstige klappbare Hantelbanken gibt es bereits für rund 90 Euro zu kaufen. Nachfolgend findest du gute Angebote, wo du eine klappbare Hantelbank kaufen kannst:

Wenn du dich für eine klappbare Hantelbank entscheidest, solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass sich diese schnell und einfach aufbauen lässt. Des Weiteren spielt die Stabilität eine sehr wichtige Rolle.

Welche Übungen lassen sich an der Hantelbank ausführen?

BankdrückenWer mit einer Hantelbank trainieren möchte, sollte sich vorher einige Übungen verinnerlichen. Dies gilt vor allem für Anfänger, die bis dato nur wenig Kontakt mit der Hantelbank hatten. Zu großer Ehrgeiz und falsche (zu schwere) Gewichte können den eigentlich positiven Trainingseffekt ins Negative umkehren. Zu den beliebtesten Übungen gehören sicherlich Beinbeuger, Butterfly, Beinstrecker und Bankdrücken.

Mit einer Hantelbank kann man die eigenen Muskeln effektiv und langfristig trainieren. Bei dem Sportgerät handelt es sich um eine Kombination aus Gewichten bzw. deren Halterung und einer meist verstellbaren Liegefläche, auf der man seinen Körper trainieren kann. Mit einer gut ausgestatteten Hantelbank kann man die verschiedensten Fitnessübungen durchführen.

Ohne Trainingsplan läuft gar nichts: Vor allem Menschen, die vorher gar nicht oder nur sehr wenig trainiert haben, sollten ihr Pensum langsam steigern und nicht gleich versuchen mit 50 Kilo oder mehr zu starten. Dies schont letztendlich die Skelettmuskulatur, bewahrt vor Haltungsschäden und erzielt im Endeffekt bessere Trainingsergebnisse. Dies gilt vor allem für den Aufbau einzelner Muskelgruppen.

Hantelbänke sind nicht nur etwas für Bodybuilder. Vielmehr kann jeder, der etwas für seine eigene Fitness tun möchte, an und mit einer Hantelbank trainieren. Günstige Hantelbänke ohne Gewichte kannst du hier ab rund 70 Euro kaufen. Klappbare Hantelbänke sind ideal für kleine Wohnungen. Man kann sie nach dem Gebrauch bequem im Schrank oder einer Abstellkammer verstauen.